Rasanter Review

Normalerweise kennt man mich ja eher als Kritiker der Reviewer von geocaching.com. Nicht nur das ich das „Prinzip Reviewer“ nicht wirklich begrüße und lieber auf die Selbstregulierungskräfte einer guten Community vertraue, auch die Arbeitweise und -geschwindigkeit ließ oft zu wünschen übrig. Nun gibt es aber zur Abwechslung wirklich gutes zu berichten.

Der Reviewer „OnkelFedja“ brachte es fertig, ganze 10 Minuten nach mir auf den Knopf zu drücken und ein Listing freizuschalten. Das ist doch mal wirklich absolut lobenswert. Obendrein kam dann noch hinzu, das im Listing noch ein Fehler in den Koordinaten war, der nur durch einen Reviewer geändert werden konnte. Eine kurze Mail und exakt zwei Minuten später war alles erledigt.

Ganz großes Lob an OnkelFedja! 🙂

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)

4 thoughts to “Rasanter Review”

  1. Wow, echt rekordverdächtig 🙂 Bisher hab ich mal von 15 Minuten bis zum Freischalten gehört, und selbst das ist schon selten.

    Ich hoffe, mal Richtung Berlin zu kommen und dann da zu cachen. Hab den GC77 ganz oben auf meiner Liste stehen 😉

  2. Hi,
    gleich mal Twittern, die frohe Kunde 😎

    Einer meiner Caches fand auch seinen Reviewer Weg bin in 15 Minuten. Ja es gibt Sie, die ganz großen unter den Reviewern.
    Lol

    Gruß, Martina

Kommentare sind geschlossen.