Ratze-Hype in Regensburg

Komisch. Als zugegebenermaßen Ungläubiger verwirren mich die Bilder die derzeit aus Regensburg übertragen werden doch ungemein. Aus meiner beschränkten(?) weltlichen Sicht würde ich mir ja vorstellen, das man schwer andächtig zur Messe schreitet, ein wenig über das Leben oder die Welt philosofiert und gespannt auf die Worte des Pontifex wartet. Aber was zeigen uns die Fernsehbilder:

Ratze-Hype in Regensburg
Ratze-Hype in Regensburg: Durchfahrt des Papamobils

Tausende vornehmlich junge Leute, bestückt mit Winkelementen, benehmen sich wie Teenager bei einem Boygroup-Konzert. Fehlt nur noch das rosa Schlüpfer aufs Papamobil geworfen werden.

Klar, sicher ist es interessant mal den Papst live zu sehen, aber sollte das nicht mit dem gebührenden Respekt geschehen? Schließlich reden wir hier über das Oberhaupt der katholischen Kirche und nicht über einen hippiehaften Sektenführer.

Interessant wäre in diesem Zusammenhang, zu wissen was die Besucher des Gottesdienstes während der Durchfahrt des Papamobils skandierten. Leider war das nicht wirklich genau zu hören, irgendwie jedoch klang es nach „Benni für Deutschland„, was Erinnerungen an die FIFA WM 2006 hervorruft, aber nicht wirklich passt. Konnte das jemand genauer verstehen oder war gar dabei und weiß es genau?

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)