Samsung P35 frisch gereinigt

Da die letzte Reinigungsaktion schon viele Monde her ist, war das Notebook heute wieder fällig. Immerhin läuft es im Dauerlauf und somit sammeln sich naturgemäß diverse Chipskrümel Staubflusen im Inneren dieses Gerätes an, die die Luftzirkulation schwer beeinträchtigen und somit negativ auf die Temperaturregulierung wirken. Also musste gereinigt werden. Das ist ja im Grunde absolut kein Problem. Zunächst schafft man sich etwas Platz und bringt das Notebook „in Stellung“.

Notebok in Grundstellung

Nun müssen auf der Unterseite des Notebooks die mit „KBD“ gekennzeichneten Schrauben gelöst werden. Im Falle des P35 sind es ganze zwei Stück. Sind diese Schrauben entfernt, kann die Tastatur eintfernt werden. Dazu muss man einfach drei kleine Riegel (oberhalb von F1, F8 und Einfg) mit einem kleinen Schraubendreher beiseite schieben und schon lässt sich die Tastatur hochklappen.

Tastatur oben

Nun muß nur noch das DVD-Laufwerk entfernt werden, was aber kein Problem ist. Schließlich ist es nur eingesteckt. Es kann also fröhlich losgelegt werden. Aaaaaaaaber:

Ganz besonders wichtig bei der Staubflusenentfernung ist sehr filigranes Werkzeug, denn die Technik im Notebook ist äußerst empfindlich und kann schnell beschädigt werden! :ninja:

Nachtrag: Die Reinigungsaktion hat 10 °C Temperaturunterschied gebracht. Es hat sich also gelohnt!

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)

4 thoughts to “Samsung P35 frisch gereinigt”

  1. Jetzt hast Du ja schon richtig Übung in der Sache, also werden wir doch langsam mal in den Angriff nehmen, meinem Notebook etwas seine Arbeit zu erleichtern! :ninja:

  2. Hmm, dazu müsstest Du es aber auch mal mitbringen. Aber andersrum: Wenn Du das Notebook mitbringst hast Du weniger Platz für Bier. Das wird also wirklich eine schwerwiegende Entscheidung… 🙄

Kommentare sind geschlossen.