Schauinsland bei Viechtach: Die Burgruine Neunußberg

Manchmal ist Google Maps in Verbindung mit etwas Glück und Zufall ein wirklich guter Reiseführer. Denn es begab sich, das wir unser Tagesprogramm im Urlaub ein wenig früher als gedacht erledigt hatten und nun nach etwas Beschäftigung suchten. Als erstes kam die Idee, es auf dem Silberberg bei Bodenmais zu versuchen. Dort jedoch zeigte sich, das trotz Ferien in Bayern und herrlich sommerlichem Wetter bereits alles geschlossen war. Bergbahn dicht, Sommerrodelbahn ebenso.

Aber zum Glück gab es eine ganz brauchbare mobile Internetverbindung und so suchten wir via Maps nach Sehenswürdigkeiten in der Nähe. Und da geriet die Burg Neunußberg in den Fokus. Burgen sind schließlich immer wieder spannend und selbst deren Ruinen – und mehr findet man in Neunußberg nicht mehr – sind durchaus interessant. Und so machten wir uns auf den Weg.

Blick von der Burg ins Tal

Vor Ort zeigte sich, das die Burg mehr oder weniger nur noch ein würfelförmiger Kasten mit etwas Mauer drumherum und dem Rest eines Schalenturmes ist. Und dennoch war es ein echter Glückstreffer, denn bei herrlichem Sonnenschein hatten wir von der Burgruine aus, die man bis ganz nach oben besteigen kann, eine herrliche Rundumsicht in die benachbarten Täler und über Viechtach.

Und da ich die GoPro nicht dabei hatte, es war immerhin weder ein Aussichtsturm – oder als Äquivalent dazu eine Burg mit toller Aussicht – geplant, noch sonstige „aufzeichnungspflichtige“ Aktivitäten. Also nahm ich das Smartphone daher, mit dessen letzten paar Akkuprozenten dann dieses Video entstanden ist. 🙂

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)