Schauinsland im Bayerischen Wald: Der Baumwipfelpfad Neuschönau

Demletzt waren wir ja, dem aufmerksamen Leser ist es sicherlich nicht entgangen, auf dem Baumkronenpfad in Beelitz-Heilstätten. Der war schon eine tolle Sache und so freute es mich natürlich ungemein, das es auch im Bayerischen Wald einen solchen gibt, denn letzte Woche waren wir dort im Urlaub und hatten so die Gelegenheit, ihn zu besuchen.

Der Baumwipfelpfad Bayerischer Wald in Neuschönau ist dabei allerdings nicht zum Erkunden verfallener Gebäude gedacht, sondern als Lehrpfad angelegt, auf dem Kinder spielend etwas über den Wald und seine Bewohner erfahren können. Obendrein gibt es auch dort noch einen Aussichtsturm, und zwar einen richtig tollen.

Aussichtsturm am Baumwipfelpfad Neuschönau

Dieser Aussichtsturm ist wie ein Kegel mit einer umlaufenden Rampe gebaut, in dessen inneren zwei große (und allerlei kleine) Bäume wachsen. Der Baumwipfelpfad hat, inklusive Rampe im Aussichtsturm, eine Länge von ungefähr 1300 Metern. Hier ist also ordentlich zu laufen und das bis zu 44 Meter über dem Erdboden.

Als wir dort waren, hatten wir das Glück gleich die ersten zu sein, so dass ich den kompletten Pfad ohne andere Leute filmen konnte. Und somit gibt es nun fast den kompletten Pfad im Video zu sehen. Wer etwas abkürzen und nur den Teil mit den Aussichtsturm sehen möchte, der steigt dann direkt bei 4:43 min ein. Und Fotos gibt es wie üblich auch noch:

[picasaView album=’BaumwipfelpfadNeuschonau‘ instantview=’yes‘]

Neben dem Baumkronenpfad gibt es in Neuschönau dann auch noch ein ebenfalls durchaus empfehlenswertes Tierfreigelände, in dem so manches begehbare Gehege zu finden ist. Unter anderem kann man dort in ein Greifvogelgehege hinein. Dort hatten wir das Glück, das sich ein Falke mit seinem Mittagessen direkt neben uns setzte, um es dort dann in Ruhe zu verspeisen. Und auch vom Tierfreigelände gibt es hier noch ein paar Fotos:

[picasaView album=’TierfreigelandeNeuschonau‘ instantview=’yes‘]

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)