Schauinsland in Brandenburg: Die Friedenswarte auf dem Marienberg

Im zweiten Anlauf sollte es nun endlich klappen und wir konnten auf die Friedenswarte hinauf, die sich oben auf dem Marienberg in Brandenburg (Havel) befindet. Genaugenommen war es sogar der dritte Anlauf, denn schon im letzten Jahr wollten wir dorthin, jedoch befand sich zu diesem Zeitpunkt die Bundesgartenschau auf dem Marienberg, was zusätzlichen Eintritt bedeutet hätte.

Und da haben wir uns lieber nach Havelberg aufgemacht, denn diesen Standort fanden wir wesentlich interessanter, denn dort stand auch der BUGA Skyliner. Dieses Jahr sollte es dann aber etwas werden und wir fuhren Ende März nach Brandenburg. Blöd nur, das die Friedenswarte zu diesem Zeitpunkt noch geschlossen war. Also mussten wir noch ein weiteres Mal hinfahren.

Selfie mit der GoPro - oben auf der Friedenswarte

Und dieses „Mal“ war nun gestern. Und das Wetter passte bestens, denn bei strahlendem Sonnenschein gab es eine wunderbare Fernsicht. Also genau das Richtige, wenn man auf einen Aussichtsturm klettern möchte. Der Marienberg selbst blühte auch in allerlei bunten Farben und so wunderte es schon ein wenig, das kaum Leute vor Ort waren. Vielleicht waren wir aber auch einfach nur zu früh. 😉

Auf der Friedenswarte selbst war noch keine Menschenseele, was mich natürlich insofern freute, als das mir so niemand vor die Kamera hopsen und ich damit in aller Ruhe die Aufnahmen machen konnte. Die übrigens wie immer ein wenig verwackelt sind, ich brauche wohl auf lange Sicht wirklich mal einen Gimbal…

Ein paar Fotos gibt es dann auch noch:

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)