Schreck in der Morgenstunde!

Schweißgebadet erwachte ich nach nur kurzem und unruhigem Schlaf. Irgendwas war da noch. Während ich mich zu sammeln versuchte, erklangen in meinem Unterbewußtsein seltsame Töne, Töne die auf irgendein besonderes Ereignis aufmerksam machen wollten, aber ich kam nicht drauf. Also flitzte ich unter die Dusche um erstmal wach zu werden, aber der Gedanke etwas vergessen zu haben und die Töne ließen mich nicht los.

Plötzlich gesellte sich ein weiterer Brocken zu den Tönen hinzu. Einkaufen! Aber was soll ich denn bitte einkaufen? War es nun so weit, hatte mich der Wahnsinn gepackt? Hörte ich Stimmen die nicht existierten? Ich versuchte der Sache auf den Grund zu gehen und ließ mich ein wenig treiben. Plötzlich fand ich mich am Rechner wieder. Ich kaufte Geschenke ein. Geschenke? Und als ich dann bemerkte, wo genau ich einkaufte, fiel es mir wie Schuppen aus den nicht vorhandenen Haaren:

Lucky, der alte Sack, ist mal wieder ein Jährchen älter geworden. Herzlichen Glückwunsch! :w00t:

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)

One thought to “Schreck in der Morgenstunde!”

Kommentare sind geschlossen.