Screenshot mit der Digiknipse

Das öffentlich-rechtliche Sender zuweilen nicht ganz „up to date“ sind ist ja nichts Neues. Dafür haben fast alle eine eigene Homepage. Als ich bei Andreas gestern nochmal kurz gewühlt habe, um auf die Rasche meine Caps-Lock-Taste zu deaktivieren, folgte ich einigen Links und landete beim WDR. Dort gibt es einen Artikel der über CAPSoff.org berichtet. Und es wird sogar ein Screenshot gezeigt, allerdings ist der mit der Digiknipse vom Monitor aufgenommen. Da hätte er gleich seinen Monitor auf den Scanner packen können. Ob man dem Autor des Beitrages, dem „Computerexperten“ Jörg Schieb, mal erklären sollte, wie man Screenshots in wesentlich besserer Qualität hinbekommt? 😉

WDR - Screenshot mit der Digiknipse

Das die Bildunterschrift ein wenig fehlerhaft ist, verrate ich aber nicht, ich hab ja schon genug gelästert. 😉

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)

One thought to “Screenshot mit der Digiknipse”

  1. Hatte mir das immer mal vorgenommen und war nur ein wenig zu bequem um zu googlen, werde das mal die Tage nachholen :).
    Habe die Taste noch nie „freiwillig“ genutzt ….

Kommentare sind geschlossen.