Sei auch Du ein Lümmel… (II)

…im Verkehrsgetümmel!

Heute mal ganz anders. Gleiche Strecke, aber andere Richtung. Und noch eine Besonderheit: Der Schrottie war mit dem Fahrrad unterwegs. Und das so vorbildlich, das sogar das little-wombat höchst entzückt darüber wäre.

So gehörte der Schrottie also zur gefährdeten Spezies der Zweiradfahrer und musste sich wacker durchs Verkehrsgetümmel schlagen. Da Berlin ja, wie der Eine oder Andere Radfahrer offensichtlich noch nicht bemerkt hat, über ein vorzüglich ausgebautes Radwegenetz verfügt, gestaltet sich eine solche Fahrt für gewöhnlich auch ganz ruhig.

Bis man die Gelegenheit bekommt ein völlig neues Feindbild für sich zu entdecken: Übergewichtige Rollerfahrer!

Schrottie radelt nun gemütlich seines Weges, als es hinter ihm seltsam zu knattern beginnt. Mit ca. 1 bis 2 km/h mehr auf dem Tacho schiebt sich langsam ein Roller vorbei, dessen Fahrer mit Hilfe seines Gewichtes damit beschäftigt ist dem armen Gefährt das Leben so schwer wie nur denkbar möglich zu machen. Nachdem er nun seine Heldentat vollbracht, und den Radfahrer überholt hat, nimmt er 1 bis 2 km/h weg und rödelt nun mit seinem Gefährt direkt vor Schrottie weiter. Und Schrottie darf ausgiebigst Auspuffgase schnuppern. Tankt der Rizinusöl?

Nachdem Schrottie nun diverse Füllungen seines nicht unerheblich großen Lungenvolumens mit den Auspuffgasen gefüllt hat wird angegriffen. VMax kurzfristig aus 35 km/h erhöht und vorbei. Endlich kommt wieder ein Stück Fahrradweg das nicht direkt am Strassenrand untergebracht ist und jeglicher Verkehr wird uninteressant. Bis der Schrottie mal wieder auf die Strasse muss. Kurzer Schulterblick: Wer kommt denn da mit verbissenem Gesicht an? 150 kg Lebendgewicht auf dem Rizinusöl-Chopper. Schock! Vor Schrottie ein anderer Radfahrer, der ganz offensichtlich viel Zeit hat. Somit fällt Schrottie im Rennen zurück und landet auf Platz zwei. Und das völlig unnötig, denn der Bummelradler biegt 20 Meter später ab. *grml*

Also erneut Rizinusöldämpfe einatmen, dummerweise geht es gerade bergauf und Schrottie hat mit den Folgen mangelnder Konditionierung zu kämpfen. Als es endlich wieder bergab geht wird reingetreten. *wuuuusch* und vorbei. Pöh, den lass ich doch locker liegen. Naja, bis zur nächsten Ampel. Hier macht sich Schrotties Vorsprung nämlich negativ bemerkbar: Schrottie muss anhalten und verliert beim Anfahren erneut Punkte bzw. Zeit weil weil der Bomberpilot nicht anhalten muss. Wieder hintenan.

Kurz vor dem Ziel dann ein Endspurt: Nochmals Tempoerhöhung und wieder vorbei. Allerdings mit einem fiesen Grinsen im Gesicht, das von der Vorstellung herrührt, mal eben im Vorbeifahren versehentlich auszutreten.

Und das Schlimmste: Der Rizinusöl-Chopper-Bomberpilot hatte das gleiche Ziel. Da hätte der doch wirklich hinter mir bleiben können… Unmut!

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)

One thought to “Sei auch Du ein Lümmel… (II)”

Kommentare sind geschlossen.