Seniorenfutter

Gestern hatte ich die Gelegenheit, einen Bekannten etwas zu verwirren. Als er mit mir telefonierte bemerkte er, das ich nebenbei arg beschäftigt bin, aber dennoch nicht das übliche Klimpern der Tastatur zu hören war. Als er mich fragte was ich denn tue, eröffnete ich ihm, das ich mir gerade etwas zu Essen koche. Die Frage, was ich denn nun genau kochen würde, beantwortete ich mit:

Festtagsbraten vom Rind in Pflaumen-Rotwein-Soße
dazu Pariser Karotten und Kartoffelkrapfen.

Komisch, er hat mir nicht geglaubt. Dabei hatte ich doch völlig Recht:

Seniorenfutter Seniorenfutter
Seniorenfutter Seniorenfutter

Tja, auch mit der Mikrowelle kann man kochen, und wenn es nur TK-Futter von „Essen auf Rädern“ ist… 😉

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)

32 thoughts to “Seniorenfutter”

  1. Das Zeug schmeckt ohne Frage hervorragend. Die Größe der Portion ist zwar schon ein wenig seniorengerecht, aber wenn man nicht total ausgehungert ist, dann ist sie genau richtig.

  2. mjamm, sieht lecker aus! die senioren wollen ja auch verwöhnt werden. und wenns nur mittels essen is. ich hoffe, es hat auch fein gemundet! 🙂

  3. @ela: Schon ein bischen mehr. Nur eben nichts für den ganz großen Hunger.

    @prinzzess: Ja sicher hat es gemundet. Allerdings werde ich (wenn ich die noch vorrätige Portion verdrückt habe) auf dieses Gericht wieder ein Jahr warten müssen, denn das gibts von apetito nur zu Weihnachten. Aber dafür gibts dann ja andere Leckereien. 🙂

  4. Wenn ich das meinem Mann vorsetzen würde, dann bekäme ich eine Abmahnung – und wenn es zehnmal gut schmecken würde: Essen wird gekocht! (oder der Pizzaservice wird gerufen)

  5. Schrottie, ich hoffe doch sehr, dass das der reine Zufall und nichts als Zufall ist, dass du hier und jetzt von Senioren schreibst?! *lol* 😉

    Sieht wirklich gut aus. Vielleicht sollte ich mir ja vorsichtshalber schon mal notieren, wo ich das bekommen werde 😉

  6. @maksi: Nö, das hat nichts mit dem Alter anderer Blogger zu tun. Aber wenn Du das später mal haben möchstest, frag einfach, ich kann Dir sicherlich einen Lieferanten besorgen. 😉

  7. $BESTEEHEFRAUVONALLEN arbeitet beim DRK (wie ich ja auch, nur ich eben ehrenamtlich), und da kriegt sie das Zeug her. Und da ich öfter mal tagsüber allein zu Hause bin, lasse ich mir immer mal wieder einen kleinen Vorrat davon mitbringen.

  8. Das ist ne feine Sache! Und solange es nicht auch noch „senioren-vorgekaut“ ist, passt das ja! Ne Freundin von mir hat mir auch immer was abgepacktes mitgebracht, als sie noch in nem Altersheim gearbeitet hat.

  9. @little-wombat: Keine Sorge, vorgekaut ist da nix. Maximal vorgelutscht. 😉

    @Tompa: Ich bin eigentlich auch zu alt dafür, aber auf diese Weise fühlt man sich gleich wieder jung. 🙂

  10. Mhhhh…jetzt bekomm ich hunger und gerade heute habe ich die Spaghetti mit Tomatensoße von meinem $HERZALLERLIEBSTENENGELCHEN zu Hause im Kühlschrank vergessen. 🙁

  11. Also keine Fertignudeln? Okay, dann ist das schon fast in Ordnung so.

    BTW: An meine Tomatensoßenkochkünste wird sie aber sowieso niemals nie nicht rankommen. 😛

  12. Könnt ja beide mal nen Tomatensoßenwettkochnachmittag einlegen und deine $BESTEEHEFRAUVONALLEN & mich als Testesser einsetzten. 😉

  13. Hmm, ich glaube ihr beiden wärt parteiisch. Aber mal sehen, wenn ihr mal wieder da seid und ich gerade alle Geheimzutaten da habe, dann koch ich mal das Sößchen. 🙂

  14. Jaja, aber wage Dich bloß nicht, mich darauf festzunageln, irgendwie wurde mir dieses leckere Gericht ja am letzten Wochenende auch versprochen… 😉

Kommentare sind geschlossen.