Solid Explorer 2.0 Alpha

Nachdem meine favorisierte Kalender-App endlich im Material-Design verfügbar gemacht wurde, geht es jetzt mit meinem favorisierten Dateimanager für Android, dem Solid Explorer weiter. Seit gestern Abend läuft ein öffentlicher Alphatest. Alpha, weil wirklich noch viele Funktionen fehlen, aber eines kann auf jeden Fall genossen werden: Die neue Optik. Denn im Vergleich zur bisherigen Version punktet das Material Design auch hier ganz enorm.

Solid Explorer

Aber auch wenn noch nicht alle Funktionen dabei sind, die wesentlichen sind es und so hat man auch mit der Alpha-Version einen Dateimanager zur Hand, der mindestens das kann, was auch die Konkurrenz kann und zuweilen sogar etwas mehr, denn neben den obligatorischen lokalen Dateioperationen, unterstützt Solid Explorer alle wesentlichen Clouddienste sowie allerlei Netzwerkprotokolle.

Um die neue Version testen zu können muss man wie üblich Mitglied der entsprechenden Google+ Community werden, wo man dann den Link zum „Tester werden“ erhält, der weiterführend auch die Installation der Testversion ermöglicht.

Und wer lieber nicht testen und abwarten will, bis die neue Version stabil und für alle veröffentlicht wird, dem kann den Solid Explorer trotzdem wärmstens empfehlen, lässt er doch keine Funktion vermissen und ist quasi (fast) die eierlegende Wollmilchsau unter den Android-Dateimanagern. Darüber hinaus ist die Pro-Version aktuell zur Weihnachtszeit zum halben Preis zu haben.

Solid Explorer Classic
Solid Explorer Classic
Entwickler: NeatBytes
Preis: Kostenlos

Und abschließend gibt es hier noch ein paar Screenshots, die Solid Explorer 2.0 Alpha auf dem Nexus 9 Tablet und dem Oneplus One Smartphone ‚in Action‘ zeigen.

[picasaView album=’SolidExplorer‘ instantview=’yes‘]

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)

2 thoughts to “Solid Explorer 2.0 Alpha”

  1. Ich kann mich – ehrlich gesagt – kaum daran erinnern, wann ich auf meinen Android-Geräten zuletzt einen Dateimanager verwendet habe. Was sind denn deine Anwendungsgebiete?

    Grüße
    Florian

    1. Ich benutze den regelmäßig. Wenn ich Dokumente scanne, landen die bei mir auf einem FTP-Server und von da hole ich sie zumeist mit dem Tablet ab. Dann werden die Dateien umbenannt (der Scanner vergibt blöde Dateinamen, ich selbst bevorzuge „YYYYMMDD_dokumentbeschreibung-bzw-kurztitel“) und im GDrive einsortiert. Und das alles mache ich eben mit dem Dateimanager. Dank Zweifensteransicht im Solid Explorer kann da ein Dokument auch direkt von FTP nach GDrive geschoben werden. 🙂

Kommentare sind geschlossen.