Spurensuche – Die Auflösung

So, hier kommt jetzt die Auflösung zur Spurensuche. Und egal was sich der eine oder andere gedacht haben möge, es ist wirklich nichts dramatisches, es ist was ganz triviales. 🙂

Was habe ich also gemacht? Es war nichts anderes als eine Blogrunde der etwas anderen Art. Ich habe mir also die 5 Blogs aus der Blogroll-Sparte „Bloggendes Spandau“ vorgenommen und bin gemeinsam mit $BESTEEHEFRAUVONALLEN mit dem Fahrrad durch die Gegend geradelt um bei diesen Blogs oder besser deren Standorten vorbeizuschauen. Die besagten Spuren waren dann im Briefkasten der Blogbetreiber hinterlegte Visitenkarten. Und das wars dann schon. 🙂

Die bereits erwähnten Komplikationen bei der Spurenlegung

Eine fiel wegen absoluter Ahnungslosigkeit aus, eine wegen Gedächtnislücken und eine wegen falscher Beschriftung.

bedeuten folgendes: Bei einem Blog liess sich auf die Rasche leider keine zugehörige Anschrift ermitteln. Die Gedächtnislücken sorgten dafür, das mir bei einem Blog weder Familienname noch Hausnummer einfielen, und die falsche Beschriftung bedeutet, das eben der Name nicht am Briefkasten stand. Und somit konnte ich eben nur zwei Kärtchen korrekt einwerfen.

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)

15 thoughts to “Spurensuche – Die Auflösung”

  1. du schlingel du… :happy:
    du solltest aber in zukunft ältere herrschaften, die auch noch mit einem stern bei sich aufm blog angeben, nicht so erschrecken…das geht aufs herz… 😕
    war das jetzt ein rätsel? 🙄

  2. Dein neues Layout gefällt mir nicht so gut. So ganz ohne Header kleben „Home“ „Schrottie“ „Impressum“ usw. ganz oben am Bildschirmrand 🙁

  3. Sooo – jetzt hab’sch die Karte auch in meinem Briefkasten gefunden! War ja – wie so oft – mal wieder längere Zeit in meiner Zweitheimat im Sachsenlande. Ist ja schon fast nur noch n Postfach hier 😉

    Man kann fast von Glück reden, daß sie nicht in all dem Werbematerial und den Bergen von Stadtteilzeitungen untergegangen und gleich in der Tonne gelandet ist 😈

    Ich hoffe, Ihr hattet nicht erwartet, jemanden anzutreffen…

  4. Man nennt mich also auch Frau Ahnungslosigkeit *hihi* Dann hinterlass ich mal eine erste kleine Spur für Sie! 🙄

  5. Ist ja lustig! Nein, eigentlich unglaublich.

    Ich habe diesen Beitrag hier zufällig gerade entdeckt. Und ich lach mich schlapp, weil ich ihn damals voll verpasst habe. Unmööööchlich.

    Mein Blog hat mir irgendwie so gut wie nie angezeigt, wenn auf mich verlinkt wurde. Macht es heute noch nicht so wirklich. Keine Ahnung, woran es liegt. Und so nen coolen Counter, wo man die Referrer und was weiß ich alles sehen kann, habe ich leider nicht. (Sollte ich mir langsam wirklich mal anschaffen…) Heute stand da in meinem Blog, da in dem Eckchen im Adminbereich, wo die eingehenden Links von WordPress dargestellt werden, plötzlich ein neuer Eintrag – und dann ist das auch noch ein dermaßen veralteter! :silly:

    Du standest echt vor meiner Tür? Tolle Idee für eine Radtour, finde ich.

    Ja, das Klingelschild ist bzw. war leider nicht ganz korrekt. Irgendwie kriegt der Hausmeister es nicht gebacken, die Klingelschilder korrekt zu beschriften. Ich habe alle Nase lang einen kleinen Zettel mit meinem Namen hingeklebt, aber der wurde auch alle Nase lang immer wieder abgerissen. Am Briefkasten steht mein Name allerdings dran. Aber wahrscheinlich bist du gar nicht erst in den Hausflur gelangt, weil du nicht wusstest, wo du klingeln solltest, oder?? 😕

    Verspätete Grüße schickt

    das Froillein Sara 🙂 :mrgreen:

Kommentare sind geschlossen.