Tach Post!

Er ist endlich da! 🙂

ubuntusticker.jpg

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)

15 thoughts to “Tach Post!”

  1. So, nun habe ich vor kurzem bei Dir was von Ubuntu gelesen und mir es heute auch mal runter geladen. Soweit so gut. Sieht nicht schlecht aus und da es nicht mein erster Linux-Versuch ist, auch soweit kein Problem. Außer das ich nicht ins Internet komme, da ich einen blöden W-Lan-Stick habe, den ich mit ndiswrapper installieren sollte. Wenn ich nicht weiter komme, werde ich auf Dich zurück greifen… 🙄

  2. Ach, erstmal sollte man mal an einem Gerät das Ubuntu zum laufen bekommen. Dies will ich mal an meinem Rechner hinbekommen und dann schaut man mal weiter. Mit dem Gedanken, auf Linux zu wechseln, spiele ich schon lange, aber bisher hat es immer an diesem blöden W-Lan-Stick gehangen. Mir wäre halt ein Plug and Play-Stick recht, aber das scheint es noch nicht unter Linux zu geben… 😡

  3. ok, da muß man ein programm instalieren, was halt doch die bedienung und benutzung der sticks vereinfacht. mal schauen, vielleicht ziehe ich mir für heute nacht ein kabel ins obergeschoss und mache erstmal alles mit dem. bis ubuntu fertig eingerichtet ist. achso, kannst du mir etwas genauer den unterschied zwischen ubuntu und kubuntu erklären? :angel:

  4. ist das normal, das sich linux aufhängt, wenn der stick drin ist? :w00t:
    wenn ich dann neu starte, hängt sich der rechner beim booten auf, sofern der stick noch eingesteckt ist. lasse ich den weg, dann bootet ubuntu ohne probleme!
    ich verzweifel hier!

  5. Normal ist das nicht, aber wenn der ndiswrapper nicht installiert ist, kann sowas schon passieren. Ist der installiert? Was gibt dmesg aus, wenn der Stick drinsteckt?

  6. ndiswrapper ist endlich installiert. habe aber vorhin alle treiber gelöscht, da ich da später nochmal richtig dran gehen will. habe gerade einen anderen versucht, aber dazu gibt es keine treiber, bzw, kommt man da nicht dran. naja, werde wahrscheinlich mal in einen shop gehen, oder meinen bruder fragen, was man mir da empfehlen kann. weil dann nehme ich entweder einen anderen stick, oder baue mir eine w-lan-karte ein. wenn trotzdem alle stricke reissen, hole ich mir dieses steckdosen-lan… 👿

Kommentare sind geschlossen.