Auf der Zielgeraden

Dem aufmerksamen Leser ist sicherlich nicht entgangen, das hier in den letzten Tagen nicht wirklich viel Neues hereinkam. Aber das hat auch seine Gründe. In den letzten Tagen habe ich massiv Fehlersuche für das neue Design von OC betrieben, damit wir das in der nächsten Zeit an den Start bringen können. Ohne zuviel zu verraten: Wir sind auf der Zielgeraden und wenn der letzte Feinschliff nicht zu lange dauert und vor allem keine neuen Probleme aufwirft, dann könnte es noch im Mai klappen. Mal sehen…

Nebenbei haben wir uns auch mit der GPX-Problematik befasst, hier sah es nach einem recht simpel zu lösenden Problem aus, das nebenbei angegangen wurde. Zum Teil ist das bereits erfolgreich abgeschlossen, aber ein paar Kleinigkeiten fehlen auch hier noch. Hier könnte der Abschluß der Arbeiten aber noch deutlich schneller vorangehen. Schließlich und endlich sind dann noch einige andere Kleinigkeiten mit in Arbeit, deren Start dann aber mit dem Launch des neuen Designs einhergehen wird. weiterlesen

Gnarzlgnarf

Für die meisten ist die Woche fast herum, für mich geht sie irgendwie erst los. Und irgendwie ist alles ein wenig zu hektisch. Montag noch Cache repariert, Dienstags 12 Stunden Schicht – beleidigen lassen am Notruf, Gestern Nachtschicht – auch nicht weniger Idioten, heute geht es schon los nach Bad Pyrmont zur DRK Landesschule Niedersachsen. Okay, da geht es erst morgen hin, heute ist nur die erste Etappe bis zur MFG.

Übers Wochenende dann Seminar und erst am Dienstag abend bin ich wieder in der großen Stadt. Dafür habe ich mir inzwischen einen UMTS-Stick besorgt und hoffe mal auf eine halbwegs brauchbare Netzabdeckung am Seminarort, schließlich ist das quasi die Generalprobe für den bevorstehenden Herbsturlaub, den wir diesmal zur Abwechslung nicht vollkommen internetfrei verbringen wollen. Allerdings lässt die Übersicht bei E-Plus da nicht gerade viel erhoffen. weiterlesen

Geplättet

Puh, war das ein Tag. Früh aus der Nachtschicht heim, kurz ein Nickerchen, dann los eine Runde Parkwandern, dann Klettertour am T5 (GC1BWDJ) inklusive Cachetalk, stundenlang stehen und jetzt Rücken. Morgen gibts dafür dann noch Extraschicht wegen der Leichtathletik WM, insgesamt 16.5 Stunden Dienst. Ich bin dann mal weg… :face:

Geheime Projekte und so

Ich gebe ja zu, abgesehen von einigen Episoden vom Notruf ist es hier gerade recht ruhig. Deswegen jetzt mal ein Beitrag der über den aktuellen Stand des Altmetalls berichten soll. Die Überschrift lässt sicherlich vermuten, das über neue Projekte berichtet werden kann oder muß. Und richtig. Aber geheim sind sie, so geheim, das man eigentlich allen sagen will um was es geht, aber dann müßte man ja jeden Einzelnen erschießen damit er es nicht weitersagt. 😉

Spaß beiseite. Die Projekte sind weitgehend geheim. Klar, sonst würde ich hier nicht um den heißen Brei herumreden. weiterlesen

Klinisch tot

Die Silvesternacht ist überstanden. Vielen Dank an alle, die mich am Notruf mit allen möglichen Schimpfwörtern bedacht haben, weil sie meinten wir würden nicht schnell genug vorbeischauen. Ich für meinen Teil bin gerade mal kurz wach geworden, werde aber sofort wieder im Bettchen verschwinden. Ich bin klinisch tot, die Nacht war halt doch ein wenig heftig…

Für meine Leser hoffe ich, das alle den Jahreswechsel unverletzt und in bester Partylaune geschafft haben. Frohes neues Jahr!

Pingflut

Es ist vollbracht: Ich habe alle Beiträge hier im Blog wieder in ihre angestammten Kategorien sortiert. Allerdings ist mir hinterher aufgefallen, das bei erneuten Speichern alle bisher  noch nicht erfolgten Pings ausgelöst wurden. Also nicht wundern, wenn bei dem einen oder anderen heute Pings in uralten Beiträgen landen. 🙂

Junger Hüpfer

Ich gebe ja zu, ich bin nicht wirklich der Älteste, aber so schlimm, das man mich unbedingt jünger machen muss, ist es ja nun auch wieder nicht.

Heute gab es Bescheinigungen. Nach diversen Lehrgängen und einem recht anstrengenden „Intensivtraining“ bekam ich die Bescheinigung, das ich erfolgreich die Disponentenausbildung hinter mich gebracht habe. Inklusive Dienstsiegel wird mir also bescheinigt, das ich mich mächtig auskenne. Naja, ob das stimmt wird die Zeit zeigen, aber der Anfang sieht schonmal ganz gut aus. 😉

Nur eines ging in die Hose: Auf der Lehrgangsbescheinigung wurde ich mal eben um etliche Jahre jünger gemacht. Eigentlich wäre mir das nicht aufgefallen, aber da es sich um einen Lehrgang handelte, gab es ja auch gleich noch eine Bescheinigung zur Vorlage beim Finanzamt, und da sollten die Angaben ja schon stimmen. Also wird da wohl noch die eine oder andere Korrektur fällig. 🙂

Achja, eh jetzt hier gleich Stimmen laut werden, von wegen egal was auf der Finanzamtsbescheinigung steht, Beamte zahlen doch eh keine Steuern: Auch Beamte zahlen Steuern, genauso wie jeder andere Bürger auch!