Randnotizen #7

  • Wiedersehensfreude! – $BESTEEHEFRAUVONALLEN wurde nervös. Die Brieftasche war weg. Nebst dem Haushaltsgeld für die kommende Woche und allen Papieren, Karten, etc. Also wir ab ins Auto und nochmal schnell alle möglichen Verlustorte abgefahren. Weg! Panik machte sich breit, Karten wurden gesperrt und überlegt, wie sich die Misere am besten regeln lässt. Plötzlich klingelt es an der Tür. Ein Fremder. Und der hatte doch tatsächlich die Brieftasche gefunden und vollständig bei uns abgeliefert! Da machte ich mal eine Ausnahme und die liebe Gattin durfte einem Fremden um den Hals fallen. Wiedersehen macht eben Freude und soviel Ehrlichkeit ist heutzutage im Allgemeinen und in der großen Stadt im Speziellen wahrlich keine Selbstverständlichkeit.
  • Vetternwirtschaft? – Die deutschen Reviewer bestreiten es ja gern und verweisen bei Fragen in diese Richtung gern auf die FAQ von Groundspeak, ihre österreichischen Amtskollegen hingegen sind da ganz offen und ehrlich und geben ohne Umschweife zu: Neue Reviewer werden durch die bestehenden ausgesucht und ins Amt gehoben. Also nichts von wegen Groundspeak würde sich die Reviewer allein aussuchen. Ein Kumpel empfiehlt den anderen und so wird eben genau darauf geachtet wen man sich in den „erlauchten Kreis“ holt. Ist ja im Grunde auch kein Problem, einen faden Beigeschmack hat es schließlich nur, wenn man ein Geheimnis draus macht. Die Reviewer in Deutschland sollten sich da mal ein Beispiel nehmen.
  • Hypochonder! – Eigentlich bin ich ja keine Memme, und wenn, dann eine ganz harte! Aber diesmal fand ich das nicht lustig. Neben einer Minigrippe und Rücken wurde ich noch von unerklärlichen Gelenkschmerzen gepeinigt. Auch ein Muskelfaserriss in der Wade macht sich bei der aktuellen Wetterlage bemerkbar und eine Zerrung im Oberschenkel gab mir den Rest. Aber man soll ja nicht jammern und das sind alles Dinge die mich ständig begleiten, neu hingegen ist aber Streß mit den Augen. Unerklärlicherweise habe ich seit Tagen eine böse Rötung. Also doch mal zum Arzt. Also nicht gleich zum Arzt, ich vertrau da unserem Haus- und Hofoptiker ein wenig mehr und Augenarzt ist der obendrein, nur eben kein praktizierender. Augenentzündung. Vermutlich rheumatischer Natur, hervorgehend aus meiner Arthrose. Sollte sich doch noch ein Teil an mir finden lassen der gesund ist, ich lasse es euch wissen… *gg*

Hatschie!

Schnupfen, Husten, Halsschmerzen, Kopfschmerzen, Gliederschmerzen, leichtes Fieber. Ich bitte darum, mich angemessen zu bedauern… 🙁

P.S.: Selbstredend werden auch genesungsfördernde Sachspenden dankend entgegengenommen. Obendrein bitte ich darum, die krankheitsbedingte Blogabstinenz in den nächsten Tagen schonmal vorab zu entschuldigen.

Aua!

Am vergangenen Dienstag hatte $BESTEEHEFRAUVONALLEN einen kleinen Unfall mit dem Fahrrad. Die daraus resultierenden Schmerzen stuften wir als Rippenprellung ein. Nachdem sie dann gestern auf Arbeit ziemlich viel Heben musste, wurden gegen Abend die Schmerzen derart unerträglich, das wir in die nächste Rettungsstation gefahren sind. Diagnose: Rippenfraktur. 🙁

Seltsame Ruhe

Das es an wärmeren Tagen in Klein-Bloggersdorf relativ ruhig zugeht ist ja nichts neues. Was mich aber ein wenig verwundert, ist die Tatsache das in den letzten Tagen, an denen das Wetter ja alles andere als angenehm war, auch eine seltsame Ruhe eingekehrt ist. Seit 4 Tagen hatte ich kaum Zeit mal eine kleine Blogrunde zu drehen, aber kaum was neues ist zu finden.

Okay, die „üblichen Verdächtigen“, die sowieso täglich mit 5 bis 10 Beiträgen aufwarten, haben den RSS-Reader gefüllt, aber das wars dann auch schon. Was ist also los? Haben alle von Regen Schnupfen bekommen (oder wie ich entzündete Stirnhöhlen) und liegen jetzt internetlos im Bettchen? Oder ist es einfach nur ein allgemein um sich greifendes kreatives Tief? 😐