Radeln im Rheinsberger Land: Rundfahrt südlich des Stechlin

Die Radtour von Zechlinerhütte in Richtung Neuruppin führte ja zuweilen über eine stark befahrene Bundesstraße. Das ist nicht unbedingt das Gelbe vom Ei, weshalb wir uns in dieser Gegend noch einmal nach einer Runde umsahen, die uns über etwas ruhigere Straßen führen sollte.

Ein Blick auf die Karte ließ uns fündig werden, es sollte wieder Richtung Kagar, dann aber in West-Ost-Richtung nach Menz und auf dem Stechlinsee-Radweg wieder zurück nach Rheinsberg gehen. Und bis auf eine klitzekleine Kleinigkeit klappte das dann auch so… weiterlesen

Radeln im Rheinsberger Land: Unterwegs zwischen Rheinsberg und Neuruppin

In Rheinsberg rühmt man sich ja gern der Tatsache, das es rund um die Stadt reichlich Radwege gibt, die zu ausgedehnten Radtouren einladen. Und ich habe ja letztens schon erwähnt, dass gerade rund um Rheinsberg ein ganz besonderes Problem existiert. Irgendwann vor Jahren wurden allerlei Radwege gebaut und danach wurde schlicht vergessen, sich auch mal darum zu kümmern. Und so sind im Laufe der Jahre allerlei Wurzeln gekommen, die die Radwege umfassend aufgebrochen haben.

Das ist sehr ärgerlich, denn dadurch werden wirklich tolle Strecken eher zur Qual und man verzichtet schnell mal darauf. Auch die Tour um die es heute geht, hat reichlich „Wurzelstrecke“ zu bieten. Leider war das so nicht abzusehen und ohne die Wurzelaufbrüche wäre es auch eine echt nette Tour. Und wer mit dem Fully daherkommt, hat ja eh keine Probleme damit. weiterlesen

Radeln im Rheinsberger Land: Radtour zur Kleinen Müritz

Zwei Jahre nach „Radeln im Rheinsberger Land“ und einem weiteren Video aus der Region, das „Eine Radtour zum Weihnachtsmann“ zeigte, habe ich weitere Radtouren in dieser Region mit der GoPro aufgenommen. Aber anders als vor Zwei Jahren habe ich die Videos diesmal in originaler Geschwindigkeit laufen lassen und keine Zeitraffer daraus gebastelt.

Der Grund dafür ist recht profan. Vor zwei Jahren hatte ich jeweils an Abzweigen 10 Sekunden Video aufgenommen und somit machte sich der Zeitraffer ganz gut, um die komplette Tour in wenigen Minuten abzubilden. Diesmal habe ich jedoch unterschiedlich lange Sequenzen aufgenommen, die dann auch nicht immer an irgendwelchen Abzweigungen lagen, sondern immer dann gemacht wurden, wenn es gerade landschaftlich schon war. Oder ich einfach nur daran gedacht habe. weiterlesen

Auf Paddeltour im „Urwald von Kagar“

Im letzten Urlaub kam ich öfter mal mit unserem „Vermieter“ ins Gespräch und dabei kamen natürlich auch unsere Aktivitäten zur Sprache. Eben der übliche Smalltalk, was man so unternehmen will, was man schon gesehen hat und was noch so alles machbar wäre. Dabei erzählte er mir dann, das man in Kagar mit dem Paddelboot ein nettes Café besuchen kann.

Der Weg zu diesem Café wäre dabei sehr reizvoll, führt er doch quasi durch den „Urwald“. Ich war sofort Feuer und Flamme und ließ mir die Sache genauer beschreiben. Einfach über den Kagarsee schippern und dann am Ufer ein Schild suchen. Das sei dort irgendwo zu finden und markiere die Einfahrt. Dann rein und zusehen wie man durchkommt … weiterlesen