Ra(n)dnotizen #38

Vorfahrt gewähren

Immer wieder gesehen: Ein Autofahrer überholt einen Radfahrer und biegt kurz darauf rechts ab. Dabei zwingt er den Radfahrer zu warten bzw. zum bremsen. Viele Autofahrer wähnen sich hier im Recht, immerhin haben sie ja überholt und der Radfharer hat nun gefälligst – als der Langsamere – zu warten! Aber falsch, auch hier hat der Radfahrer Vorfahrt, die ihm zu gewähren ist!

Übrigens passt hier auch gut die Sache mit dem Radeln in der Fahrbahnmitte, denn das Abbiegen nach dem Überholen ist ein häufiger Unfallgrund, der ganz einfach vermieden werden kann, wenn der Autofahrer gar nicht erst überholen kann.

Effektive Geschwindigkeit

Eine recht interessante Betrachtung von innerstädtischen Geschwindigkeiten ist mir kürzlich beim urbanistmagazin untergekommen. Der Artikel ist zwar schon etwas älter, aber deshalb nicht weniger aktuell. Dabei geht es um effektive Geschwindigkeiten in der Großstadt. Dabei wird dann nicht nur die Zeit berechnet, die man tatsächlich von A nach B unterwegs ist, sondern es werden auch „alle Zeiten drumherum“ mitgerechnet. weiterlesen

[HowTo] Unter Ubuntu/Mint APK-Files aus dem Google Play Store herunterladen

Demletzt bin ich über eine Anleitung gestolpert, in der erklärt wird, wie man sich unter Ubuntu Linux ganz einfach APK-Dateien aus dem Google Play Store herunterladen kann. Diese Anleitung ist nicht mehr ganz neu, aber allenthalben recht interessant. Und da ich sie bisher nicht kannte, gehe ich einfach mal davon aus, das auch ein großer Teil der Leser hier im Blog bisher noch nichts davon gehört haben. und wenn doch, dann gibt es eben jetzt etwas weniger Neues. 😉

Warum sollte man sich APK-Files herunterladen? Die Gründe sind vermutlich so vielfältig wie die Android-Welt, in aller Regel dürften es aber das altbekannte Backup sein. Und manch einer mag ja auch gern ein Versionsarchiv bestimmter Apps anlegen. Aber was auch immer einen antreibt, das Herunterladen von APKs unter Linux (Ubuntu resp. Mint) ist denkbar einfach. weiterlesen

Auf Paddeltour im „Urwald von Kagar“

Im letzten Urlaub kam ich öfter mal mit unserem „Vermieter“ ins Gespräch und dabei kamen natürlich auch unsere Aktivitäten zur Sprache. Eben der übliche Smalltalk, was man so unternehmen will, was man schon gesehen hat und was noch so alles machbar wäre. Dabei erzählte er mir dann, das man in Kagar mit dem Paddelboot ein nettes Café besuchen kann.

Der Weg zu diesem Café wäre dabei sehr reizvoll, führt er doch quasi durch den „Urwald“. Ich war sofort Feuer und Flamme und ließ mir die Sache genauer beschreiben. Einfach über den Kagarsee schippern und dann am Ufer ein Schild suchen. Das sei dort irgendwo zu finden und markiere die Einfahrt. Dann rein und zusehen wie man durchkommt … weiterlesen