Velothontraining auf dem Fläming-Skate

Ich hatte ja schon ein- oder zweimal kurz erwähnt, das ich mich Ende letzten Jahres kurzerhand für den Velothon Berlin 2016 angemeldet habe. Zum Einen weil ich das ohnehin vorhatte, wenngleich erst für 2017, und zum Anderen weil das ja irgendwie ein guter Ansporn war, die geplante Gewichtsreduktion auch wirklich hinzubekommen. Nun denn, die Sache mit dem Gewicht ist erledigt, fehlte nur noch ein wenig Vorbereitung auf den Velothon.

Zumeist fahre ich auf zwei festen Trainingsstrecken. Eine mit 50 Kilometern, die von Spandau nach Potsdam und eine mit 100 Kilometern, die durch das Osthavelland führt. Soweit so gut, aber wie es der Zufall nun wollte, meldete sich ein Kollege, der ebenfalls am Velothon teilnehmen möchte. Das passte natürlich prima, denn zu zweit macht es deutlich mehr Spaß, allerdings war nun gemeinsames Training erforderlich. Und dafür schlug mein Kollege nun den Fläming-Skate vor. (mehr …)

weiterlesen

Im Test: Der Garmin Edge 510 Fahrradcomputer

Die Firma Garmin war so freundlich mir einen Edge 510 Fahrradcomputer zum Testen zur Verfügung zu stellen. Neben dem eigentlichen Gerät befand sich auch ein Herzfrequenzmesser und ein Trittfrequenzmesser im Paket. Und einen vívosmart, aber dazu an anderer Stelle mehr. Was den Edge betrifft, so habe ich mich für diesen Test ganz bewusst für den 510 entschieden.

Ich sehe den 510 als das optimale Gerät für das Rennrad, während ich den 810 eher auf dem Mountainbike sehe, da man dort schon wegen einer zuweilen recht „abwegigen“ Streckenwahl eher eine Navigationsfunktion braucht. Der 1000 hingegen ist zwar auch ein Allrounder mit reichlich Extrafunktionen, jedoch in einer Preisklasse, die die meisten Hobbysportler eher abschreckt. Nun ist mir mountainbiken nach wie vor ärztlich verboten, also geht es nur mit dem Rennrad durch die Lande und genau das brachte also den Zuschlag für den 510. Und damit wäre das schonmal geklärt. 😉 (mehr …)

weiterlesen

Runtastic vs. Strava vs. Endomondo

Nach den Tipps zum Massenexport von Runtastic-Aktivitäten und zur Synchronisation zwischen verschiedenen Fitnesstrackern bin ich ja noch die bereits versprochene Erklärung schuldig, warum ich wohl bei Runtastic bleiben werde und was in meinen Augen bzw. für meine ganz persönliche Nutzung die wesentlichen Unterschiede zwischen Runtastic, Strava und Endomondo sind. Dabei werde ich aber auch nicht auf den kompletten Funktionsumfang eingehen, wer sich dafür interessiert, der ist direkt bei den Anbietern deutlich besser aufgehoben. 😉

Für mich ist grundsätzlich folgendes wichtig: Es muss eine Android-App vorhanden sein, die Strecke sollte sauber aufgezeichnet werden, eine nette Stimme soll mir zwischendurch wichtige Dinge ins Ohr flüstern, die Herzfrequenz soll überwacht und ausgewertet werden und am Ende mag ich gern eine halbwegs nette Übersicht zur Aktivität. Außerdem will ich die Aktivitäten bestimmten Strecken zuordnen können (aber nicht müssen) um hier einen schnellen Vergleich bei regelmäßigen Trainingsstrecken zu bekommen. (mehr …)

weiterlesen