Tapatalk-Unterstützung aktiviert

Benutzer von iOS können es schon ein paar Tage, jedoch habe ich den Hinweis dafür erst jetzt aktiviert: Hier im Blog mit Tapatalk mitlesen. Tapatalk ist eine nicht unbekannte, ja wenn nicht sogar DIE App zum Lesen von Internetforen auf mobilen Endgeräten und diese App wurde in den letzten Wochen dahingehend aufgebohrt, dass damit jetzt auch RSS-Feeds und Blogs gelesen werden können.

Einzig der Support für Android fehlte noch und sollte eigentlich schon im September nachgereicht werden. Das klappte wohl nicht ganz jedoch wurde nun auch dieses Manko behoben. Wer Tapatalk ab Version 5.2.6 (unter Android 6 bzw. ab Play Services API 23) verwendet, kann nun auch unter Android diese neuen Funktionen benutzen.

Ansicht in Tapatalk auf Handy und Tablet

Einfach, sofern nicht ohnehin schon lange erledigt, Tapatalk installieren und nach „Altmetall“ suchen. Schwupp, schon kann hier via App mitgelesen werden. Und da Tapatalk auch benachrichtigt, wenn es neuen Content gibt, verpasst man keinen Artikel mehr. Ist ja auch was Feines. 🙂

Tapatalk
Tapatalk
Entwickler: Tapatalk Inc.
Preis: Kostenlos+

Wer noch kein Android 6 zur Verfügung hat, also maximal Play Services API 21, der kann zur Betaversion 5.2.8 greifen, die es seit heute bei apkmirror.com zum Download gibt. Mit dieser Version funktioniert es auch bei älteren Androiden. Allerdings schätze ich mal, das es auch nicht lange dauern wird, bis Tapatalk 5.2.8 auch bei Google Play verfügbar sein wird.

Ein Manko gibt es jedoch: Eingebettete Videos, und die sind hier im Blog ja nicht unbedingt selten, werden nicht mit angezeigt. Ich habe das allerdings schon an die Entwickler der App gemeldet und hoffe, das es da beizeiten ein Bugfix geben wird.

Blogansicht in Tapatalk

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)