TdoT uff zwo’n’dreißich

TdoT 3200Auf meiner ehemalige Feuerwache, der Wache Spandau Süd, wird es am 23. Mai ein Tag der offenen Tür geben. Veranstaltet wird die ganze Sache vom Förderverein der Feuerwache. Auf dem Programm stehen allerlei Vorführungen rund um die Arbeit der Feuerwehr. Mit dabei die Höhenrettung aus Marzahn, die Taucher des Technischen Dienstes und der Arbeiter-Samariter-Bund.

Nähere Informationen rund um das Programm gibt es auf der Homepage des Fördervereins. So denn, ich erwarte zahlreiches Erscheinen in der Betckestraße 13, Spandau. Falls noch jemand den letzten Anstoß braucht: Eigens abgefülltes Löschbier wird auf die durstigen Besucher warten… 🙂

P.S. Nicht wundern das dies hier auch in thematisch unpassenden Kanälen auftaucht, betrachtet das einfach als rotzfreche Reichweitenmaximierung. 😉

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)

3 thoughts to “TdoT uff zwo’n’dreißich”

  1. :mrgreen: Das hat schon Volksfest-Charakter: Es spielen drei Bands live, man kann sich über das Wildschwein am Spieß (wahlweise auch herkömmliches Grillgut) und selbstgemachte Salate hermachen und ganz nebenbei noch rote Autos, gelbe Hubschrauber, rote und blau-weiße Boote und VIELE Vorführungen ansehen.
    Brauchen wir nur noch auf schönes Wetter hoffen. . .
    :angel:

Kommentare sind geschlossen.