Unter Muggeln

Oftmals wird ja erhöhter Publikumsverkehr als Begründung genommen, wenn es zu erklären gilt weshalb anstelle eines „richtigen“ Caches die obligatorische Filmdose oder gar ein Nano verwendet wurde. Das es auch anders geht, zeigt der meistgesuchte (und gefundene) Geocache Berlins. Am Marx-Engels-Forum in der Nähe des Alexanderplatzes, förmlich mitten auf einer Betonfläche wo täglich tausende Touristen flanieren, liegt eine dicke fette Ammobox (GCTA4W) versteckt.

Man sieht also, es geht! Da ist es irgendwie schade, das der allgemeine Wettstreit gerade eher dahin geht, wer den schwierigsten Klettercache oder das am kompliziertesten zu lösende blöde blaue Fragezeichen auf den Berliner Stadtplan wirft. Sollen doch mal alle in Wettstreit darum treten, wer als erster seine ganzen Mikros in Regulars umgebaut hat.

Schade ist ebenfalls, das dieser Cache nicht mehr lange leben wird, denn die Fläche wird demnächst einer Baustelle für die Berliner U-Bahn weichen müssen. Ein würdiger Nachfolger (GC1TF3K) steht jedoch seit kurzem auf dem Plan. Ganz in der Nähe, in ebenso vermuggelter Umgebung am Gendarmenmarkt liegt direkt neben dem Französischen Dom ebenfalls eine dicke Box. In der kurzen Zeit die sie dort liegt wurde sie nunmehr 200 mal gefunden, mal schauen wie es dort weitergeht.

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)

8 thoughts to “Unter Muggeln”

  1. na für sowas hab ich doch meinen höchstpersönlichen Webcamfrosch zu Hause sitzen, der mir sogar sagen kann, ob ich erkennbar bin 😀

  2. Against Micros…….lang lebe der Regular.

    Im übrigen: Der Micro „Die Tourifalle“ ist nur ein Platzhalter um die Location zu „reservieren“. Der Regular für den Hackeschen Markt ist fast fertig und wird hoffentlich bald ausgetauscht. 😉 Man darf gespannt sein.

    Schön das die der Gendarmenmarkt gefallen hat und „Glückwunsch“ an den 200. Finder in 2 Monaten.

  3. Stimmt, das Marx-Engels-Forum ist echt genial. Cacher, die einen Hund oder ein Kleinkind in Ihrer ECA haben, sind hier echt im Vorteil 🙄

    empfiehlt der
    glurak

    1. Gerade als wir fertig waren kam eine holländische Familie vorbei, und tatsächlich, Papa hat zwar die Dose gehoben aber der Mikrocacher hat seinen Größenvorteil dann beim Verstecken voll ausgespielt… 🙂

  4. Jepp, Marx-Engels ist ein klasse Cache, der uns ja noch extra eine Überraschung bescherte, da wir die ersten waren die die grosse Dose fanden aber laut Listing noch einen Mikro suchten. :mrgreen:

    Man kann nur hoffen, dass Denkmal wird so umgesetzt, dass der Cache dort weiterbestehen wird ohne Abstandsprobleme zu bekommen…. Wäre wirklich schade drum.

Kommentare sind geschlossen.