Vertrottelt

Menno, da wunderer ich mich seit Tagen warum mein Kubuntu im Laufe der Zeit immer lahmer wird und finde den Grund nicht. Also hab ich es erstmal auf den Feuerfuchs geschoben, der als erstes Geschwindigkeitseinbrüche zu verzeichnen hatte. Und als ich heute mal einen Speichermonitor angeworfen habe, sehe ich doch bei Swap eine fette 0 (in Worten: NULL) stehen!

Verdammt! Da hatte ich beim Umsetzen des home-Verzeichnisses ein wenig in /etc/fstab gefummelt und Swap temporär deaktiviert, da auch Swap auf eine andere Partition kommen sollte. Das ein kurzes $ swapon /dev/hda6 nicht von Dauer ist hätte mir selbst im Suff klarwerden müssen (Hehe, war nur ein Vergleich, ich hatte selbstverfreilich keinen sitzen!).

Nunja, wenigstens hab ich den Fehler doch noch gefunden und schnell behoben. 🙂

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)

2 thoughts to “Vertrottelt”

Kommentare sind geschlossen.