Wandern in Kärnten: Die Tscheppaschlucht Ferlach

Als wir demletzt in Kärnten weilten, sind wir nicht nur oben auf den Bergen herumgekraxelt, sondern auch mal ein paar Etagen tiefer unterwegs gewesen. Eines der Ziele war dabei die Tscheppaschlucht Ferlach, unweit von Klagenfurt. Die Tscheppaschlucht ist, wie viele solcher Orte in Österreich, mit Eintritt verbunden, allerdings ist das in der Kärnten-Card enthalten.

Ziemlich cool ist dabei, das man am Ende der Schlucht oder vielmehr an den verschiedenen Endpunkten aller möglichen Wanderrouten eine Bushaltestelle vorfindet, von der aus stündlich ein Bus zurück zum Parkplatz fährt. Das ermöglicht es, weiter hinter die Schlucht zu wandern, ohne dabei den Rückmarsch in Kauf nehmen zu müssen.

Die Hängebrücke in der Tscheppaschlucht Ferlach

Insgesamt fanden wir die Tscheppaschlucht so toll, das wir sie gleich zweimal besucht haben. Dabei haben wir dann die Wanderrouten am Ende Schlucht jeweils ein wenig viariiert, so dass wir das komplette „Hinterland“ bestaunen durften. Beim ersten Besuch in der Schlucht habe ich immer mal wieder die GoPro angeworfen und die Wanderung, zumindest bis zum markierten Ende der eigentlichen Schlucht, aufgenommen.

Danach ging die Wanderung dann noch weiter ins Bodental, eine wirklich empfehlenswerte Tourerweiterung. Im Bodental findet man neben allerlei Einkehrmöglichkeiten das Meerauge, ein Toteisloch mit türkis gefärbtem Wasser.

das Meerauge im Bodental

Märchenwiese im BodentalNoch weiter im Bodental, dem nach eigener Aussage schönsten Talabschluss in den Karawanken, befindet sich die Märchenwiese. Diese wirklich idyllisch gelegene Wiese befindet sich direkt am Fuß steil aufragender Felsen.

Wir waren nun zweimal in der Tscheppaschlucht, wobei wir einmal im Anschluss durch das Bodental gegangen sind und beim zweiten Mal die Strecke über Windisch-Bleiberg genommen haben. Letztere führt am Gasthof Lausegger vorbei, den ich jedem Liebhaber von Topfenpalatschinken nur wärmstens empfehlen kann.

Märchenwiese im Bodental

Tschauko-Wasserfall in der Tscheppaschlucht Ferlach

Jede Menge mehr Fotos gibt es dann nebenan, bei Google Fotos

In der Tscheppaschlucht Ferlach In der Tscheppaschlucht Ferlach In der Tscheppaschlucht Ferlach

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)