Wie sich eine Posse entwickeln kann…

image21.gif…wurde mir eigentlich erst heute so richtig bewusst. Als ich am 01. April (Nein, kein Aprilscherz!) diesen Jahres eine kleine Beschwerde über ein Autohaus an die Kundenbetreuung der BMW AG in München geschickt hatte war mir noch keineswegs bewusst, das sich die Sache so entwickeln würde wie sie es inzwischen tut.

Lediglich eine aufrechte Entschuldigung vom angesprochenen Autohaus hatte ich erwartet. Aber der aktuelle Verlauf zeigt einmal mehr, wie mancherorts auf den zahlenden(!) Kunden eingegangen wird und wie man sich nach fehlerhaftem Verhalten aus dem Problem herauszuwinden versucht, obwohl doch manche Dinge sooo einfach sind. Wie in diesem Falle eine nette Entschuldigung eben auch einfach wäre. [Der komplette Verlauf…]

*Nachtrag: Sowas nenne ich doch mal eine super Entschuldigung von einem Autohaus…!
Warum nur kriegt das BMW Autohaus Ehrl das nicht hin?

**Noch ein Nachtrag: Ob es dem BMW Autohaus Ehrl gefällt, das meine Seite auf Platz 5 bei der entsprechenden Suche platziert ist? 😉

***3. Nachtrag: Mal wieder neues vom Hostblogger – Auch BMW Autohäuser sind in der Lage kundenfreundlich zu agieren!

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)