Wilde Vögelei

Als ich heute früh von der Nachtschicht nach Hause kam stand mir der Sinn eigentlich nur nach einem: Schlafen, schlafen, schlafen! Allerdings dauerte es nicht lange und die Sonne grinste durch das Fenster und so hielt mich nichts mehr zu Hause. Ab aufs Fahrrad und eine Tour durch den Grunewald in Angriff genommen.

Am Grunewaldsee angekommen freute ich mich schon auf eine schöne Fotosession, das Jagdschloß vor strahlend blauem Sonnenhimmel.  Aber wie das Leben so spielt, auch diesmal war es mir nicht vergönnt, kaum angekommen bezog sich der Himmel und es war Essig mit schönen Motiven.

Aber ganz ohne „Beute“ mußte ich dann doch nicht nach Hause, an einem Vogelhäuschen waren ein paar gefiederte Gesellen mutig genug sich in direkter Nähe zu den Menschenmassen aufzuhalten, so daß ich sie in aller Ruhe knipsen konnte.

Kamera: Canon EOS 1000D
Belichtung: 0,005 sec (1/200)
Blende: f/5.6
Brennweite: 200 mm
Lens Type: Canon EF 55-200mm f/4.5-5.6 II USM

Aber nicht nur am Futterhäuschen selbst war viel los, „einen Baum weiter“ schlich sich kurz ein Specht an, der aber nach einem kurzen Foto wieder das Weite suchte.

Kamera: Canon EOS 1000D
Belichtung: 0,005 sec (1/200)
Blende: f/5.6
Brennweite: 200 mm
Lens Type: Canon EF 55-200mm f/4.5-5.6 II USM

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)

2 thoughts to “Wilde Vögelei”

  1. Hast Du wirklich so viel Glück oder hast Du 7 Stunden getarnt im Unterholz gelegen? Bei mir sind die Tiere meistens weg, bevor ich die Kamera eingeschaltet habe … 🙁

  2. Neenee, das war doch, wie ich aber aucvh schrieb, an einem Vogelhäuschen, durch das Futter trauen die sich da auch hin wenn man mit der Kamera daneben steht. 🙂

Kommentare sind geschlossen.