WordPress 2.2.1 – Upgrade

[x] Done!

Wie üblich ohne Netz und doppelten Boden, und tatsächlich ist mal etwas schiefgegangen. Allerdings nichts wirklich tragisches. Ich habe einfach mal probiert was beim Upgrade passiert, wenn ich meinem FTP-Client traue und seine Vorschläge akzeptiere. Diesen Vorschlägen zufolge ist es nämlich bei etlichen Dateien nicht nötig sie zu übertragen. Was soll ich sagen, es ist halt doch nötig. 😉

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)

5 thoughts to “WordPress 2.2.1 – Upgrade”

  1. Ich hab mich an die Liste der bearbeiteten Dateien, die ich irgendwo im WordPress Codex gefunden habe, gehalten udn es hat anstandslos geklappt.

  2. Woran merkt dein FTP-Programm eigentlich, ob die Datei übertragen werden muss oder nicht? Meines weiß nur, ob die Datei mit DEM Namen schon vorhanden ist, aber ob es sich wirklich um die gleiche handelt, kann es mir nun wirklich nicht sagen …

Kommentare sind geschlossen.