Zahlenspielereien

Während diverser Cachetouren habe ich ja so Dinge wie Statistiken und ähnliches weniger im Auge, jedoch kann sich ja niemand davon freisprechen, das er sich auch daran erfreuen kann, wenn mal wieder ein so genannter Meilenstein erreicht ist. Ich selbst achte auf diese Meilensteine ja schon deswegen, weil ich dafür wie schon öfter erwähnt gerne OC-only Caches mache.

Nun gibt es ja sowohl bei opencaching.de als auch bei geocaching.com die Möglichkeit, sich ein kleines Bäppel für Forensignaturen erzeugen zu lassen, mit dem man dann allen zeigen kann wieviele Dosen man bereits „eingesammelt“ hat. Wer nun jedochauf beiden Plattformen umtriebig ist, hat damit auch immer zwei verschiedene Button bei denen keiner die korrekte Zahl ausgibt.

Der Max hatte sich nun dazu schon vor geraumer Zeit Gedanken gemacht und ein kleines Script gebastelt, das zumindest für Benutzer von geolog/ocprop nutzbar ist um Gesamtzahlen in den Button zu bekommen. Dieses Script zählte dabei ganz einfach die Unterverzeichnisse im Verzeichnis /found/ der HTML-Ausgabe von geolog. Wenn da irgendwelche versehentlichen Leichen dabei waren, dann kamen schon recht krumme Zahlen rum und obendrein wurde nichts aufgebröselt.

Nun hatte ich mir dazu Gedanken gemacht und dachte mir, das die ganzen Zahlen die man dafür gebrauchen könnte, ja sowieso von geolog ausgegeben werden können. Und so schnappte ich mir die Sache und bohrte geolog dahingehend auf, das mir geolog zwei Dateien schreibt, in denen einmal alle Fundzahlen und einmal alle Versteckzahlen eingetragen werden. Und dann piekste ich Max an, das er sein Script entsprechend umfummelt.

Ganz geduldig „bediente“ er dabei meine vielen kleinen Extrawünsche und heraus kam das hier:

Gefundene Caches Versteckte Caches

Die Änderungen bei geolog sind da relativ simpel, also zumindest so simpel wie man es als Laie in Sachen Perl hinbekommen kann, ich werde aber mal den Entwickler kontaktieren und sehen, das er es in die nächste Version direkt mit einbaut, der Max kann dann sein Script dazu liefern und schon kann sich jeder (Nutzer von geolog/ocprop) solche Button generieren lassen.

Und wer selbst Hand anlegen will, hier die laienhaften Änderungen die dafür nötig sind. Aber eines gleich vorweg: Mir ist durchaus klar das es mit Sicherheit wesentlich eleganter und einfacher geht, aber als Quick’n’Dirty Lösung passt das schon so.

1. /statistics/findstat.incl

Bei Zeile 431 dies hier einfügen:

sub AllStatButton {
open(file, ">$directory/statbutton_f.txt");
print file "nurOC: ";
print file StatFindsOCwoGC();
print file "\nnurGC: ";
print file StatFindsGCwoOC();
print file "\nOC+GC: ";
print file StatFindsGCplusOC();
print file "\nGesamt: ";
print file StatAllFinds();
close (file);
open(upfile, ">>$directory/upload.tab");
print upfile "$directory/statbutton_f.txt\n";
close (upfile);
return("");
}

Und dann noch irgendwo später

##eval(AllStatButton())##

mit letzterem wird eben das Erzeugen der Datei ausgelöst und die Datei in die Liste der hochzuladenden Dateien gesetzt. Komischerweise passiert Letzteres zweimal, aber bei den wenigen KB macht das ja nichts aus wenn der Upload doppelt erfolgt.

2. /statistics/hiddenstat.incl

Bei Zeile 151 das hier einfügen:

sub HideStatButton {
open(file, ">$directory/statbutton_h.txt");
print file "nurOC: ";
print file StatHiddenOCwoGC();
print file "\nnurGC: ";
print file StatHiddenGCwoOC();
print file "\nOC+GC: ";
print file StatHiddenGCplusOC();
print file "\nGesamt: ";
print file StatAllHiddenCaches();
print file "\nArchiv: ";
print file StatAllOwnArchived();
close (file);
open(upfile, ">>$directory/upload.tab");
print upfile "$directory/statbutton_h.txt\n";
close (upfile);
return("");
}

Und wieder den Aufruf der Funktion weiter hinten in der Datei:

##eval(HideStatButton())##

Dann muß man sich nur noch bei Max das nötige Scriptpaket besorgen, zwei bis drei Kleinigkeiten ins Configfile eintragen und ab dafür…!  🙂

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)

6 thoughts to “Zahlenspielereien”

  1. Danke für die Anleitung, ich werde es die Tage auch noch ummodeln.
    Das Statistikbildskriptchen wird es die nächsten Tage dann bei mir Blog geben.

  2. Das doppelte Hochladen passiert durch die doppelte Erzeugung der Statistik. Einmal für das GC-Profil (gcprofile.tmpl) und einmal für die Webseite (stat.tmpl). Du trägst also die Dateien zweimal zum Upload ein.

Kommentare sind geschlossen.