Zocken für lau

Portal - First SliceDurch einen Tipp von Crosa ist das Spielkind wieder in mir erwacht. Valve bietet in Zusammenarbeit mit nVidia für alle Besitzer einer nVidia-Grafikkarte ein nettes Spielchen für lau an und das wollte ich haben. Also schnell Windows gestartet, ah, Steam ist noch installiert, es kann also losgehen.

Neben dem angekündigten Portal, einem Knobelspiel in Half-Life Umgebung das in einer erweiterten Demoversion daherkommt, gab es dann noch ein 10 Testlevel umfassendes “Murmelspiel” namens Peggle Extreme, bei dem man Murmeln abballern muss. Auch das fand flugs den Weg auf meinen Rechner.

Das Schlimme daran aber ist, ich hab eigentlich nicht einmal genug Zeit endlich meine ToDo-Liste abzuarbeiten und jetzt auch noch neue Spielchen. Da werde ich wohl die Prioritäten ein wenig umsortieren müssen, denn der erste Eindruck von Portal ist wirklich genial. -)

Willst Du haben? Klickst Du hier!

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)

4 thoughts to “Zocken für lau”

  1. Hrhr, ich habe sogar im Notebook ’ne böse Nvidia. Der Haken ist jedoch, dass ich kein Windows habe. Man muss aber auch mal verzichten können. 😕

  2. @tAXMAN: Ich habe da halt Glück, das ich auf einem Rechner noch eine bestehende Windowspartition zu Entwicklungs- und Testzwecken habe. Der Start dauert zwar mit knapp 20 Minuten eine halbe Ewigkeit, aber es rennt und ich kann zocken. 🙂

Kommentare sind geschlossen.