Zugeparkt

Da habe ich in den meisten Fällen das Glück und erwische einen Parkplatz direkt vor der Haustür. Dieser Parkplatz hat nicht nur den Vorteil, das man nur 5 Meter weit laufen muss, sondern er wird an einer Seite von einem absoluten Halteverbot begrenzt, da sich dort eine Bushaltestelle befindet. Vor diesem Parkplatz ist ein weiterer, der von einer Toreinfahrt begrenzt wird. Also passen sozusagen genau zwei Autos dahin, die dann auch, weil es etwas knapp geschnitten ist, ganz dicht beieinander parken müssen.

Und jetzt gibt es tatsächlich solche Idioten, die sich dann hinter einen quetschen, wohlgemerkt inmitten des absoluten Halteverbotes, aussteigen und auf Nimmerwiedersehen verschwinden. So geschehen heute früh. Vorn 5 Zentimeter, hinten 8 Zentimeter Platz. Und $BESTEEHEFRAUVONALLEN musste zur Arbeit. Eilig. Also musste ich, noch nichtmal richtig ausgeschlafen, runter um das Auto aus diesem Dilemma zu zirkeln. Frohes Fest! 🙁

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)

10 thoughts to “Zugeparkt”

  1. Diesen Gedanken hatten wir zunächst auch, aber das hätte ja nichts an dem Umstand geändert, das $BESTEEHEFRAUVONALLEN eilig los musste. Und bis das Ordnungsamt vor Ort ist und ggf. einen Abschleppdienst geholt hat, vergehen ja auch nochmal fast 1 bis 2 Stunden. 🙁

  2. Und dann? Die hätten doch nur gelacht, weil das Auto war ja schließlich raus aus der Lücke.

    Ein Mini ist eben wendig, den kann keine noch so kleine Lücke schocken. 😉

  3. Wenn das auto im Halteverbot stand, kannst du auch ne anzeige schreiben lassen–> ne digicam macht sich immer gut.
    Aber parkplätze ausnutzen können wenige: manchmal gehen 5 auto bei mir vor die Tür und manchmal schaffen es dreie so zu parken das nichts mehr geht
    aber den Stress habe ich nur noch heute abend: dann gibt für 3 Tage eine Kuschelplatz fürs auto eine GARAGE bei Mami und Papi lec… mich

Kommentare sind geschlossen.